Kontakt

Psychosoziale Beratungsstelle für Suchtkranke und Suchtgefährdete (PSB)
Franziskanergasse 3
73525 Schwäbisch Gmünd
Telefon 07171-1 04 20 20
Telefax 07171-1 04 20 19

psb.schwaebisch-gmuend@caritas-ost-wuerttemberg.de

 
Öffnungszeiten

Mo - Fr:  8.30-12.00 Uhr
Mo - Do: 13.30-17.00 Uhr

 
Das Team in Schwäbisch Gmünd
Team Beratungsstelle in Schwäbisch Gmünd
 
Qualitätsmanagement gehört bei uns zum Standard
 
Psychosoziale Beratungs- und Behandlungsstelle für Suchtkranke und Suchtgefährdete der Caritas in Schwäbisch Gmünd  

Herzlich willkommen bei der Psychosozialen Beratungs- und ambulanten Behandlungsstelle für Suchtkranke und -gefährdete!

Wir sind für sie da, wenn:

• Sie Fragen zum Thema Sucht und Abhängigkeit haben.
• Sie selbst gefährdet oder abhängig sind.
• Sie ihrem Angehörigen, Freund/in, Arbeitskolleg/in helfen wollen.

Wir bieten Information und Hilfe bei Problemen zu:

• Alkohol
• Illegalen Drogen (Cannabis, Partydrogen)
• Medikamenten
• Ess-Störungen /Netzwerk Ess-Störungen im Ostalbkreis (NEO)

Unser Angebot für Sie:

• Einzel-, Paar- und Familiengespräche
• Gruppengespräche
• Ambulante Rehabilitation
• Vorbereitung und Vermittlung in stationäre Entgiftung und Rehabilitation
• Nachsorge im Anschluss an eine stationäre Behandlung
• Prävention
• Krankenhaussprechstunde
• Seminare für junge Menschen mit problematischem Suchtmittelkonsum (BAST I, BAST II, BAST-A)
• Seminare für alkoholauffällige KraftfahrerInnen

Wie wir arbeiten:

Wenden Sie sich vertrauensvoll an uns. Alle Mitarbeiter der Beratungsstelle unterliegen der Schweigepflicht.

Unsere Mitarbeiter verfügen über langjährige Erfahrungen im Suchtbereich und über qualifizierte therapeutische Zusatzausbildungen.

Wir arbeiten eng mit den Selbsthilfegruppen zusammen.

Die Beratungsstelle ist von den Leistungsträgern (Rentenversicherungsträger, Krankenkassen) zur Durchführung der ambulanten Rehabilitation Suchtkranker anerkannt.

Weitere Infos zum Thema »Suchthilfe«